Aktueller Hinweis

Bei allen Wanderungen gilt die 3G Regel! Der Selbstauskunft-Wanderbogen muss aufgefüllt werden. Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Hier können Sie den Selbstauskunft-Wanderbogen herunterladen: Download Auskunftsbogen

VGN - Unser Partner

VGN - Unser Partner bei allen Wanderung

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Sie sind hier:Start»News»Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hauptverein
Sonntag, 26. Dezember 2021 19:32

Weihnachtsgrüße

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde, 

es ist mir eine Ehre, Ihnen und Euch die ersten Weihnachtsgrüße in meiner Funktion als Präsident zu übermitteln.

Ich wünsche ein besinnliches Weihnachtsfest, einige Tage der Ruhe, Zeit für Spaziergänge, Zeit für sich selbst und die Familie, Zeit, um Kraft und neue Ideen zu sammeln für das neue Jahr. Ein Jahr mit weniger Sorgen, weniger Stress, dafür mehr Erfolg und Gesundheit, eben alles, was man braucht, um zufrieden und glücklich zu bleiben - an 365 Tagen: Das wünsche ich Ihnen und Euch von Herzen.

Für mich waren die letzten Monate seit meiner Wahl eine sehr spannende und erfüllende Zeit. Es ist mir eine Freude gewesen, viele interessante Begegnungen zu machen, neue Kontakte zu knüpfen, Verbindungen herzustellen zu den Partnerverbänden und zur Landes- und Bundesebene und mich in die Tiefen des FAVs hineinzuwühlen, nicht zuletzt in der Bibliothek und im Keller in alten Ordnern zu stöbern und mich auf eine historische Reise zu begeben.

Es ist mir ein Herzensanliegen, neben dem Aspekt des Wanderns den Bereich der Kultur in den Fokus zu rücken, um den Fränkischen Albverein wieder als Dreh- und Angelpunkt der regionalen Kulturszene zu etablieren. So stellte ich Verbindungen her zu vielen regionalen Vereinigungen und Verbänden, von der Naturhistorischen Gesellschaft und den Geschichtsvereinen der Städte Nürnberg und Fürth, von den Altstadtfreunden bis zum Freilandmuseum Bad Windsheim, vom Fränkischen Bund bis zum Frankenbund. Darüber hinaus zu allen Landschaftspflegeverbänden der Region und mit besonderem Interesse zur Fränkischen Jakobusgesellschaft, der zentralen Anlaufstelle für das Pilgerwesen in Franken.

Zahlreiche Sitzungen durfte ich leiten und an mehreren Treffen und Veranstaltungen teilnehmen, was mir interessante Einblicke in die Wegemeisterei und die Büro- Organisation ermöglichte.

Danke an Sie ALLE, dass Sie sich so für unseren Fränkischen Albverein einsetzen! Danke an meine Vizepräsidentinnen für die Unterstützung und an unseren Ehrenpräsidenten Karlheinz Schuster für Rat und Tat.

In den nächsten Tagen erscheint die neue Fränkische Alb, viel Freude beim Lesen!

Frohe Weihnachten, einen guten Jahreswechsel, einen "wanderbaren" Start ins Neue Jahr und bleibt´s xund!!!

Mit fränkischen Grüßen

Uli Reinwald

Freigegeben in Nachrichten

Lieber Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

nach langer Zeit kann unser Wanderheim wieder öffnen! Auch Außengastronomie für Vereinsmitglieder ist nach Corona-Regeln und mit Terminvereinbarung möglich. Auch Übernachtungen wären machbar: Zwei Haushalt mit/ohne Kinder wären möglich. Bei Interesse bitte bei Andrea Oehme (Tel.: 09151/905239 (ab 19.00 Uhr; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) wenden. Parkmöglichkeit beim Wanderparkplatz in Hohenstein. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr mit Bus 338 ab Hersbruck nach Hohenstein.

Freigegeben in Nachrichten
Sonntag, 09. Mai 2021 08:43

Wann geht es weiter?

Liebe Wanderinnen und Wanderer,

der Frühling ist da. Die Menschen halten sich nun mehr und mehr im Freien auf. Im vergangenen Jahr hat dies zum Sinken der sog. Inzidenzwerte beigetragen. Das lässt hoffen, dass die Restriktionen in absehbarer Zeit gelockert werden u. unser wunderbar "kontaktfreier" (Wander-)Sport wieder möglich sein wird. Hoffentlich können wir bald wieder Landschaften wie auf dem Bild "live" und in der Gruppe genießen. Bis hoffentlich bald!

Freigegeben in Nachrichten

Die digitale Freiwilligenmesse Nürnberg 2021 ist online! Hier gehts hin: freiwilligenmesse.nuernberg.de bzw. www.freiwilligenmesse.nuernberg.de

Der Fränkische Albverein e.V. Bund ist dabei:

1.) Wer sind wir?

2.) Was machen wir?

3.) Wie können sich die Freiwilligen engagieren?

4.) Was haben wir schon erreicht? (ein Beispiel für ehrenamtliches Engagement bei uns)



Freigegeben in Nachrichten
Dienstag, 23. Februar 2021 12:41

Vom Winter in den Frühling ....

Ein paar Natureindrücke in der Umgebung von Alfeld.

Freigegeben in Nachrichten
Montag, 22. Februar 2021 12:49

Winterlandschaft in der Fränkischen Schweiz

Wunderschön bei Egloffstein.

Freigegeben in Nachrichten
Montag, 22. Februar 2021 12:22

Neue Wanderungen in Vorbereitung ....

Noch vor einer Woche lag in Mittelfranken ordentlich Schnee bei Temperaturen deutlich unter null Grad. Schlittenfahrende Kinder zuhauf, Spaziergänger auf "Schneewanderung", Langläufer  .... .

Nur eine Woche später schon frühlingshafte Temperaturen, der Schnee in Windeseile von der Sonne weggeleckt.

Wir freuen uns alle auf den Start der Wandersaison und die Wanderführer haben schon ihre Wanderungen vorbereitet.

Die Bilder zeigen die Oswaldhöhle bei Muggendorf sowie ein ausrangiertes Wasserrad der Kuchenmühle im Aufseßtal. Vielleicht führt demnächst eine Wanderung dorthin ... .

Wir freuen uns auf den Beginn der Wandersaison und hoffentlich bald wieder in der Gruppe.



Freigegeben in Nachrichten
Montag, 01. Februar 2021 11:21

Winterlandschaft in Oberfranken

Die Aufnahmen zeigen den Weg entlang des Seifenbaches.  Der Name rührt von der Erzgewinnung durch Seifen her. Von hier aus bietet sich ein schöner Ausblick auf das Tal des Seifenbachgrundes mit den Teichen, auf Bad Steben und das Umland.

Freigegeben in Nachrichten
Samstag, 23. Januar 2021 10:08

Winterlandschaft ....

Freigegeben in Nachrichten
Samstag, 23. Januar 2021 09:50

Endlich Winter - mit ordentlich Schnee!

Wandern in der Gruppe ist aktuell nicht möglich, das sollte uns aber nicht von einem Spaziergang abhalten.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 15-Kilometer-Ausflugsbeschränkung für Bewohner von sogenannten Corona-Hotspots vorläufig außer Vollzug gesetzt. Das Gericht folgte damit am 26. Januar 2021 einem Eilantrag.

Bis dahin galt bei einem Inzidenzwert von > 200 diese Ausflugsbeschränkung und auch Nürnberg war davon betroffen. Diese Regelung ist also bis auf Weiteres nicht mehr gültig.

Bitte beobachtet die weitere(n) Entwicklung/Maßnahmen in den Medien, damit eure privaten Wanderungen/Spaziergänge "coronakonform" ablaufen können.

Stand: 27.1.21




Freigegeben in Nachrichten
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 26
^ Nach oben