VGN - Unser Partner

VGN - Unser Partner bei allen Wanderung

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Sie sind hier:Start»News»Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: OG Reichelsdorf
Montag, 24. September 2018 00:00

Mittwoch, 3. Oktober - Herbst in den Bergen

Garmisch-Partenkirchen – Partnachklamm - Alm – Riffelsee – Garmisch-Partenkirchen (BT).

L.u.s.G., Gz ~5h/13km. Treffpunkt: 5:25 Schwabach-Bahnhof (Abfahrt 5:39,S2) umsteigen Nürnberg-Hbf (Abfahrt 6:29,RE 4005) München über Kinding, Eintritt Partnachklamm 5 €. Rucksackverpflegung., Schlusseinkehr.

Anmelden (2.10.) WF Silvia Frey steigt in Kinding zu. (08461-7057336). Fällt aus bei schlechtem Wetter!

Foto: Bernd Schreiner

Freigegeben in Nachrichten

Organisiert von den Ortsgruppen Nürnberg + Schwabach:

Kipfenberg - Böhming - Arnsberg Kipfenberg (Fahrgemeinsch. bilden). L.u.s.G., Gehzeit ~3h/12km.

Treffpunkt1: 7:50 SC-Bf (ab8:00)

Treffpunkt2 9:00 Kipfenberg Parkplatz Bushaltestelle Försterstr.

Beim ALTMÜHLTALER LAMM-ABTRIEB IN BÖHMING werden die Lämmer in den Winter verabschiedet. Möglichkeit, Köstliches aus dem aromatischen Fleisch der Altmühltaler Lämmer zu probieren u. über den Woll- u. Handwerkermarkt zu schlendern. Die Herde trifft an der Böhminger Altmühlbrücke ein u. wird in einem kleinen Festzug über die Brücke geleitet.

Anmelden (28.09.) WF Silvia Frey (084617057336) wartet in Kipfenberg am Parkplatz.


Foto: Bernd Schreiner von www.kipfenberg.de

Freigegeben in Nachrichten

Organisiert von den Ortsgruppen Hersbruck + Nürnberg:

Pommelsbrunn - Happurg (Gedenkstätte) - Baggersee (-Hersbruck) (TTplus7) Leichtes und schweres Gelände, Gehzeit ca. 2h/6,5km. Treffpunkt1 Nürnberg-Hbf. (Abfahrt 13:13,S1) Treffpunkt2 HEB-Bahnhof.-links d. Pegnitz (Abfahrt 13:45,S1).

WF H. Treuheit (09151-814581)


Foto: Bernd Schreiner (mit Baggersee u. Landschaft bei Happurg/Pommelsbrunn)

Freigegeben in Nachrichten


Mit den Ortsgruppen Schwabach u. Nürnberg:

Mühlstetten – Unterbreitenlohe – Oberbreitenlohe – Niedermauk – Röttenbach – Mühlstetten (TTplus7) L.u.s.G., Gehzeit circa 3 Stundenh/10km. Treffpunkt: 9:20 Nürnberg-Hbf. (Abfahrt 9:37,R6,Gl.12) (PKW-Treffpunkt: 10:08 Mühlstetten-Bahnhof). Wanderführer Waltraud Bauer. Handtuch mitbringen.

Bild: Waltraud Bauer

Freigegeben in Nachrichten
Montag, 17. September 2018 06:36

Donnerstag, 20. September: Zur Rotmainquelle

Mit der Ortsgruppe Erlangen:

Schnabelwaid - Lindenhardt - Bay.Haad (TTplus10). Leichtes und schweres Gelände, Gehzeit circa 4,5 Stunden/15km. Treffpunkt 8:45 Erlangen Bahnhof Halle (Abfahrt 9:02,R2), umsteigen Nürnberg-Hbf. (Abfahrt 9:38,R3), Rückkehr nach 18:00. WF Kurt Frischholz (0911-3000381) erwartet Gruppe in Nürnberg.


Bild: Bernd Schreiner

Freigegeben in Nachrichten

Wieder viele Informationen bei der Tour mit Wanderführer Udo Bayer:

Treuchtlingen - Altmühl - Graben - Karlsgraben (Fossa Carolina) - schwäb. Rezat Emetzheim(Schlachtschüssel) - Weissenburg (TTplus10). L.u.s.G., Gehzeit ~3,5h/13km. TP 9:20 N-Hbf-Mittelhalle (Abfahrt 9:37,R6). Evtl. Stadtrundgang Weissenburg. WF Udo Bayer (09142-203700 o. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )


Bild: Bernd Schreiner; Zeigt Teile des Karlsgraben im Ort Graben

Freigegeben in Nachrichten

Der Forstbetrieb Nürnberg hat zusammen mit Mitgliedern des Fränkischen Albvereins am Samstag, 25.8.18, eine Naturschutzmaßnahme durchgeführt. Jetzt blüht die Heide wieder im Nürnberger Reichswald. Der Abgeordnete des Bayerischen Landtags und Naturschutzwart des FAV Markus Ganserer hatte die Aktion initiiert. Die Mitglieder des FAV haben mit Gartenscheren, Astscheren, kleinen Sägen und Heppen in Handarbeit die Naturverjüngung aus Kiefern, Birken und Eichen weggeschnitten und von den Heideflächen weggetragen. Jetzt kann die Heide (Calluna vulgaris) wieder ohne Beeinträchtigung der Bäume blühen. Ein Gewinn für die Bienen und alle anderen Insekten.

Freigegeben in Nachrichten
Dienstag, 04. September 2018 14:01

* * * Bitte beachten - Kalchreuth Panormaweg * * *

Autor: Bernd Schreiner

Freigegeben in Nachrichten

Was will der Tag der Regionen?

Vieles von dem, was wir tun, hat keinen Bezug mehr zu unseren Regionen. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur– was früher unerreichbar war, ist völlig normal, aber auch immer komplexer geworden. Die Bedürfnisse der Regionen und ihrer Bewohner bleiben dabei oft auf der Strecke. Eigene Stärken geraten in den Hintergrund, einseitiges globales Wirtschaften lässt uns immer weiter auseinander rücken.

Dabei haben wir von Norden bis Süden, von Osten bis Westen so wahnsinnig viel zu bieten. Zeit, all das, was wir selber können, wieder in den Vordergrund zu rücken. Und genau das machen wir mit dem Tag der Regionen!

Auszug aus: www.tag-der-regionen.de

Mit der Ortsgruppe Schwabach kann man sich umschauen ..... TAGESWANDERUNG:


Ansbach – Egloffswinden – Weinberg – Ansbach (TTplus10) Leichtes Geläande, Gehzeit ~3h/10km. TP 8:25 Schwabach-Bahnhof (ab 8:42,R6) umsteigen Nürnberg-Hbf. (ab 9:21,S4) Ursprüngliche Getreidesorten kennenlernen (Einkorn, Emmer, blaue o. violette Kartoffel, verschied. Hirse- u. Hafersorten, ~100 Nutz- u. Kulturpflanzen)! WF Waltraud Bauer (0911-454290) wartet Nürnberg-Hbf Gleis.5. Führung pro Person: € 2,--


Autor: Bernd Schreiner



Freigegeben in Nachrichten
Dienstag, 21. August 2018 16:14

ACHTUNG! Änderung im Wanderplan!

Leider können die beiden Wanderungen der Ortsgruppe Schwabach nicht staffinden. Wir bitten um Verständnis.

Foto: Bernd Schreiner

Freigegeben in Nachrichten
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 7 von 10
^ Nach oben