Aktueller Hinweis

Bei allen Wanderungen gilt die 2G Regel! Der Selbstauskunft-Wanderbogen muss aufgefüllt werden. Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Hier können Sie den Selbstauskunft-Wanderbogen herunterladen: Download Auskunftsbogen

Update:

seit 14.12 ist es amtlich, die 2G+ Regelung für Wanderungen in der freien Natur entfällt – hier gilt nur die 2G Regel!!!

Die „Verordnung zur Änderung des 15. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ (ein schönes Wort)
wurde um §4a ergänzt:

§ 4a Geimpft oder genesen (2G) mit Kapazitätsbeschränkungen

Im Hinblick auf Sportstätten zur eigenen sportlichen Betätigung und praktische Sportausbildung unter freiem Himmel, öffentliche und private Veranstaltungen unter freiem Himmel, zoologische und botanische Gärten, Gedenkstätten, Freizeitparks, Ausflugsschiffe außerhalb des Linienverkehrs und Führungen unter freiem Himmel gilt§ 4 entsprechend mit der Maßgabe, dass ein zusätzlicher Testnachweis nach§ 4 Abs. 1 Nr. 2 nicht erforderlich ist."

Dies bedeutet also, dass Wanderungen (diese zählen zu Führungen) mit der 2G – Regelung durchgeführt werden können – eine Erleichterung für Eure Aktivitäten und Wanderungen  vor Ort.

VGN - Unser Partner

VGN - Unser Partner bei allen Wanderung

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Sie sind hier:Start»Spenden»Spenden

Spenden

Unterstützen Sie den Fränkischen Albverein durch eine Spende!

Spendenkonto:

Fränkischer Albverein e.V
Konto: 1350766 / BLZ: 76050101 / Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE05 7605 0101 0001 3507 66 / BIC: SSKNDE77XXX

Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung aus. Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftstelle:
Fränkischer Albverein e.V. Bund
Heynstr. 41, 90443 Nürnberg
Tel. 0911-429582, Fax 0911-429592
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Spenden im Trauerfall

Handeln im Sinne des Verstorbenen. Ein Stück Natur bewahren: Spenden für die Natur sind eine sinnvolle Alternative und eine schöne Geste für jemanden, dem die Natur am Herzen lag. Sie bitten daher anlässlich einer Bestattung um Spenden statt Blumen oder Kränzen. So spendet man einander Trost, setzt ein Zeichen für das Leben. Mit dem Geld wird der Fränkischen Albverein e.V. dabei unterstützt, Lebensräume zu bewahren und die Vielfalt der Arten zu beschützen.

Ich möchte ein Spende anlässlich einer Trauerfeier veranlassen. Was muss ich tun?

Bitte informieren Sie uns, damit wir alle Spenden, die anlässlich einer Trauerfeier bei uns eingehen, richtig zuordnen zu können. Kontaktieren Sie gerne unsere Geschäftsstelle. Mit der Geschäftsstelle besprechen Sie alle Formalia wie die Kontoverbindung für die Spenden und ein Stichwort für die Überweisungen ab. Beides können Sie dann an den Bestatter weitergeben, der diese Informationen in Anzeigen oder Anschreiben aufnehmen kann.

  • Zwei bis drei Wochen nach der Trauerfeier teilen wir Ihnen die Anzahl der Spender sowie die Gesamtspendensumme mit. Wir weisen dabei aus Datenschutzgründen nicht die Namen der einzelnen Spender aus.
  • Im Anschluss bekommen alle Spender, deren Adressen uns vorliegen, einen personalisierten und auf den Anlass abgestimmten Dankbrief von uns.
  • Am Anfang des folgenden Jahres erhalten die Spender automatisch eine Zuwendungsbestätigung von uns.
  • Kontoverbindung und Anzeigentext für Kondolenzspenden
  • Wenn Sie zu einer Bestattung Spenden an den Fränkischen Albverein e.V. veranlassen möchten, teilen Sie dies dem Bestatter mit. Das Bestattungsinstitut kann dann z.B. folgende Formulierung in die Traueranzeige und die schriftlichen Benachrichtigungen aufnehmen:
    Anstelle freundlich zugedachter Blumen- und Kranzspenden bitten wir im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende an den:

    Fränkischen Albverein e.V.
    Sparkasse Nürnberg
    IBAN: DE05 7605 0101 0001 3507 66 BIC: SSKNDE77XXX
    Stichwort: Name des Verstorbenen
    [WICHTIG: Bitte Namen entsprechend angeben]
^ Nach oben