Aktueller Hinweis

Bei allen Wanderungen gilt die 3G Regel! Der Selbstauskunft-Wanderbogen muss aufgefüllt werden. Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Hier können Sie den Selbstauskunft-Wanderbogen herunterladen: Download Auskunftsbogen

VGN - Unser Partner

VGN - Unser Partner bei allen Wanderung

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Sparkasse Nürnberg

Sparkasse Nürnberg - Unser Partner bei Wanderleitsystemen!

Fränkischer Albverein und die Wanderer in der Region danken der Sparkasse Nürnberg für Ihre jahrelange Unterstützung beim Aufbau eines flächendeckenden Wanderleitsystems

Sie sind hier:Start»Wanderwege»Weg-Nr.200
Weg-Nr.200:   Fränkischer Gebirgsweg   „Fränkischer Gebirgsweg“
Zertifizierter Qualitätsweg
Zielweg   Eibgrat (bei Spies, Gde Betzenstein, Lkr. Bayreuth) – Hersbruck
Länge: 25,6 km


Der 425 km lange Fränkische Gebirgsweg beginnt an der bayerisch-thüringischen Grenze in Unterreichenstein im Frankenwald. Er verläuft über Münchberg, Waldsassen, Bischofsgrün, Creußen, Hollfeld, Pegnitz, Betzenstein und Plech bis nach Hersbruck.

Eibgrat-West – 1,6 – Hohe Reut – 0,7 – Schermshöhe – 2,7 – Hormersdorf – 1,7 – Götzlesberg – 2,2 – Steinensittenbach – 1,0 – Hohenstein – 1,6 – Algersdorf – 2,5 – Dietershofen – 1,6 – Kirchensittenbach – 2,2 – Stöppach – 3,8 – Kleedorf – 3,2 – Hersbruck, Michelsberg – 0,9 – Hersbruck, Bhf. rechts d. Pegnitz


Download

download

 


 
^ Nach oben